Wärme, Strom
und Warmwasser.

Der Dachs. Die Energiewende.

Jedes Kind weiß heute, dass wir unsere Ressourcen effektiver einsetzen müssen um die Umwelt zu schonen. Dabei leidet nicht nur unser Klima, sonder auch unser Geldbeutel.

In den meisten Elektrizitätswerken entsteht als Abfallprodukt der Stromerzeugung Wärme, die in riesigen Kühltürmen vernichtet wird. Der Dachs hingegen nutzt diese Wärme zum Heizen, verbraucht ein Drittel weniger Primärenergie und erzeugt dabei 50% weniger CO2, als bei der getrennten Erzeugung von Strom und Wärme in Deutschland üblich ist.

Deshalb soll bis 2020 der Anteil der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) an der Stromerzeugung in Deutschland auf 25 % steigen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Politik neue wirtschaftliche Anreize geschaffen, die die Verbreitung des Dachs voranbringen sollen.

Der Dachs - ein Energiepaket.

Der Dachs ist ein Energie-Allroundsystem zur Vollversorgung mit Wärme, Strom und frischem warmen Wasser. Mit seiner Leistung und Funktionalität eignet es sich sowohl als Energiezentrale für komfortable Einfamilienhäuser als auch für Objekte mit einem großen Heizwärme- und Warmwasserbedarf wie Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Bürogebäude oder Gewerbebetriebe.

Der Dachs rechnet sich für Ihr Geschäft ...

Der Dachs erzeugt nicht nur Strom und Wärme, sondern reduziert auch die Energiekosten um bis zu 50%. Die eigene Stromversorgung mit nutzbarer Wärme hält die Kosten klein, stabil und übersichtlich.

Bis zu 10 Minis ergeben ein Maxi: In der Reihe geschaltet lässt sich der Dachs optimal dem individuellen Energiebedarf anpassen. Ein Mehrmodulsystem lässt sich flexibler betreiben als eine entsprechende Großanlage und erhöht die Versorgungssicherheit.

Unsere Unternehmensgruppe